Marios Hotel Villarrica - Paraguay Urlaub pur
  Ciudad del Este
 



Die Stadt wurde 1957 unter den Namen Puerto Flor de Lis am Paraná an der Grenze zu Brasilien gegründet und liegt etwa 230 KM weit von Villarrica entfernt.
Später wurde sie nach Alfredo Stroessner in Puerto Presidente Stroessner umbenannt, nach Stroessners Sturz (1989) erhielt sie den heutigen Namen. Durch den Bau des Itaipu-Staudammes wuchs die Stadt stark an. Die über den Fluss führende Brücke Puente de la Amistad/Ponte da Amizade (Brücke der Freundschaft auf spanisch/portugiesisch) verbindet Ciudad del Este mit Foz do Iguaçu in Brasilien.

Das von Ciudad del Este wird vom Handel geprägt und hat wegen der vielen Stände ambulanter Händler den Charakter eines Basars. Nur ein Teil dieses Handels ist legal, ein Großteil basiert dagegen auf dem Schmuggel mit den Nachbarländern Argentinien und Brasilien. Auch werden sehr viele gefälschte Markenartikel verkauft.

Etwa 20 km westlich der Stadt, im Bezirk Minga Guazú, liegt der internationale Flughafen Aeropuerto Internacional Guaraní (IATA-Code AGT, ICAO-Code SGES).

Der Roman „Das Kichern des Generals“ von Gisbert Haefs spielt zum großen Teil in Ciudad del Este und zeigt eine ausgezeichnete Kenntnis der Stadt und des Lebens dort.


 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=